The Stopover

Voir du pays

F 2016, 97 Min., Regie: Muriel Coulin, Delphine Coulin

mit Soko, Ariane Labed, Ginger Romàn, Karim Leklou, Andreas Konstantin, Makis Papadimitriou

Zwei junge Soldatinnen, Aurore und Marine, kehren von ihrem sechsmonatigen Einsatz in Afghanistan zurück. Auf Zypern macht ihre Truppe einen Zwischenstopp. In einem 5-Sterne-Hotel sollen sie, umgeben von Urlaubern, innerhalb von drei Tagen die brutalen Erlebnisse des Kriegsalltags aufarbeiten – und vergessen. Dafür wird ihnen vieles geboten, was für das Vergessen förderlich ist: Alkohol, Parties und Entspannung am Pool. Doch die verdrängten Erinnerungen, die mittels Traumabewältigung und Konfrontationstherapie an die Oberfläche kommen, schlagen sich in unmittelbarer Gewaltbereitschaft und Aggressionen unter den Beteiligten nieder. Bei Marine wachsen Zweifel an der Sinnhaftigkeit ihrer beruflichen Mission und persönlichen Motivation.

 

Voir du pays feierte 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes Premiere in der Reihe "Un Certain Regard".

Vorführungen am:

Dienstag, 04.07. 21:15 Uhr

Freitag, 14.07. 19:30 Uhr

Der Film wird in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

 

Ticketvorverkauf: www.metropoliskino.de

Reservierung per Mail: reservierung@metropoliskino.de oder telefonisch ab 16.30 Uhr unter 040 342353.

Die reservierten Tickets können bis 15 Min. vor Beginn des Films abgeholt werden. Die Platzwahl ist frei.